Unser Hafen

TuS Busdorf e.V. - Sportbootsparte

Wiking Haddeby

Unser Hafen


Wiking Haddeby liegt am südlichen Westende der Schlei, einem der schönsten Segelreviere Deutschlands, direkt gegenüber Schleswig und bietet ein beeindruckendes Panorama mit Blick auf den Schleswiger Dom. Der Hafen, durch Steinschüttungen vor Schwell geschützt, bietet 72 Liegeplätze auf bis zu 2,20m Wassertiefe.


Gäste sind herzlich willkommen!


Der Hafen wurde 1976 von Mitgliedern des TuS Busdorf e. V. überwiegend in Eigenleistung erbaut. Auch 40 Jahre später lebt der Hafen vom Engagement seiner Mitglieder. Dieser Zusammenhalt führt zu einem regen Vereinsleben mit gemeinsamen Unternehmungen, aber auch einfach nur zu spontanen Klönschnacks rund um das Clubhaus, das mitten auf der Brücke steht.


Natürlich steht aktiver Segelsport im Mittelpunkt. Jeden Dienstag Abend findet unser Trimmsegeln statt, eine kleine Regatta, bei der Spaß und die Optimierung des eigenen Bootes im Vordergrund stehen. Donnerstags kümmert sich die Jugendabteilung um den Nachwuchs und kreuzt mit den Jüngsten in den clubeigenen Optis durchs Hafenbecken.


Ansteuerung


Position: 54°30.21'N, 009°34.10'E

Im Schleifahrwasser von Osten kommend ab Tonne 80/Haddeby 1 mit Kurs ca. 260° zur Untiefentonne Haddeby Nord und weiter mit Kurs ca. 240° auf die Hafeneinfahrt. Bei Dunkelheit ist die Hafeneinfahrt beleuchtet.



(C) 2016 TuS Busdorf - Sportbootsparte